Coming soon

 

October 29, 2018

Conference «Art Market and Due Diligence: Implementing the obvious»

with Marc Spiegler, director of Art Basel and other speakers to be announced soon. In collaboration with EMAMS, University of Zurich and Fondation de droit de l’art, University of Geneva.The half-day conference is the first in a series of three moduls concerning the art market and it’s issues.

Theme of the conference: With the professionalization of the art market and the high prices, the call for increasing state regulation is growing. Industry leaders like ArtBasel understand this dilemma and take a forward approach to implementing self-regulatory measures. The conference will explore problem areas and define meaningful art market principles. (More to follow)

Hat stattgefunden

June 10, 2018, 2 p.m.
«Truth and Truisms – Insights from the Engine Room of the Art Market»

a talk by Kenny Schachter and Simon de Pury. As a part of Zurich Art Weekend. An event by Kunstform Zürich and University of Zurich Art Market Studies. Location: Schwarzes Café, LUMA Westbau.

If you are not yet one of the recipients of our newsletter, please enter your name in the corresponding list here. So you won’t miss any new development.

Das
Kunst­forum
Zürich

Die Stiftung Kunstforum Zürich bezweckt Belebung und Bereicherung des Kunst­standorts Zürich. Die Veran­staltungen sollen zur Reflexion anregen und für Themen sensibilisieren. Unsere Ziele sind Wissens­vermittlung und Inspiration, auch Vertrauens­bildung unter den Teilnehmern des Kunstlebens in Zürich, als Raum für offene Begegnungen und engagierte Diskussionen.

«Es liegt an uns allen, am Kunstleucht­­turm Zürich mitzubauen.»

Beat Curti, Präsident der Stiftung Kunstforum Zürich, in seiner Begrüssung vor der ersten Podiumsdiskussion des KFZ im März 2017

Magazin

«Swiss Architects» über die Kunstforum-Konferenz

Bericht von Susanna Koeberle, erschienen am 14.5. 2018 auf swiss-architects.com: Die Digitalisierung stellt auch Museen vor neue, schwer zu lösende Aufgaben. Denn wie baut oder leitet man ein Museum, wenn die ausgestellten Werke sowie ihre Rezeption durch die Besucher...

mehr lesen

Werkstadt Zürich an der Hohlstrasse

Für die zweite Veranstaltung «Die grosse Stadtkonferenz 09/17» wagt sich das Kunstforum Zürich nach Wildwest: Auf das Gebiet der ehemaligen SBB-Reparaturwerkstätten an der Hohlstrasse, wo Zürich demnächst eine neue Tranche der postindustriellen Verwandlung in Angriff...

mehr lesen

Bloss keine Blockbuster!

Die Tagesanzeiger-Kunstkritikerin Paulina Szczesniak verfolgte die Argumentation und an der ersten Veranstaltung des Kunstforums Zürich. In der Diskussion hörte sie auch ungewöhnliche (und durchaus erfreuliche) Töne: die von der politischen Seite zur Sprache gebrachte...

mehr lesen

Kunst­forum-News­letter

Unsere News direkt in Ihrer Mailbox